DGM
 
• Montage
• Demontage


• Vermietung
• Vermessung

 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 






DGM - Digitale Geländemodelle


Digitale Geländemodelle

Digitale Geländemodelle (DGM) sind in Gittern oder Höhenlinien angeordnete, in Lage und Höhe geokodierte Punktmengen, welche die Geländeformen der Erdoberfläche beschreiben. DGM können außerdem ergänzende Angaben (z.B. Geländekanten, Gerippelinien, einzelne Geländehöhenpunkte) enthalten.


siehe auch Geländemodelle oder auch Bauprofile und auch Bauvisier villeicht auch Bauabsteckung und dann auch Höhenkurvenplan siehe auch Visiere

Keller + Steiner AG Digitale Geländemodelle DGM


DGM Digitale Geländemodelle

Ein DGM nähert die Geländeoberfläche durch eine begrenzte Menge unregelmäßig oder regelmäßig angeordneter Stützpunkten (Massepunkte, Koten, Geländepunkte) an. Die überwiegend als stetig angenommene Oberfläche kann zwischen den Stützpunkten interpoliert oder mithilfe der Stützpunkte approximiert werden. Durch Strukturinformationen (insbesondere Bruchkanten, Geripplinien, Umring und Aussparungsflächen oder Störungslinien der Oberfläche) werden die unstetigen oder nicht monotonen Bereiche der Geländeoberfläche im Geländemodell beschrieben. Bruchkanten stellen Unstetigkeiten im Gefälle, also Geländeknicke, zwischen den Stützpunkten dar. Geripplinien sind die Kamm- und Tallinien. Über den Umring und die Aussparungsflächen wird das modellierte Gebiet begrenzt.


oder auch Baugespannmontagen und auch Visierung villeicht auch Höhenaufnahmen und dann auch Bauvermessungen siehe auch Keller AG oder auch Gerüstturm



Wir sind unter anderem auch in folgenden Regionen tätig: Nidwalden (NW) Tessin (TI) Neuenburg (NE) Genf (GE) Uri (UR) Solothurn (SO) Schwyz (SZ) Jura (JU) Zug (ZG) Glarus (GL)
 
© 2010 Keller + Steiner AG, Fahrwangen